Schlagwort-Archive: Weltwoche

Polizeifoto Strehle oder wenn Interna nicht sicher sind

Laut Res Strehle, Chefredakteur des “Tages-Anzeigers”, sei durch ein Leck im Apparat der Stadtpolizei Zürich ein “Mugshot” von ihm in die Hände der “Weltwoche” (WeWo) gefallen. Die Aufnahme sei 30 Jahre alt und anlässlich einer Verhaftung angefertigt worden. Anscheinend genüsslich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behörden, Ethik, Journalismus, Polizei, Schweiz, Sicherheit, Zürich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Polizeifoto Strehle oder wenn Interna nicht sicher sind

Laut Res Strehle, Chefredakteur des “Tages-Anzeigers”, sei durch ein Leck im Apparat der Stadtpolizei Zürich ein “Mugshot” von ihm in die Hände der “Weltwoche” (WeWo) gefallen. Die Aufnahme sei 30 Jahre alt und anlässlich einer Verhaftung angefertigt worden. Anscheinend genüsslich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behörden, Ethik, Journalismus, Polizei, Schweiz, Sicherheit, Zürich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Knatsch zwischen „Beobachter“ und „Weltwoche“

Der „Beobachter“-Journalist Dominique Strebel kritisiert in einem Blogbeitrag einen Berufskollegen von der „Weltwoche“. Alex Baur habe ihn falsch zitiert: „In der Weltwoche vom 8. März 2012 schreibt Baur, ich hätte im Beobachter einen Text verfasst, der in der Vermutung gegipfelt habe, ‚dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Hildebrand und die Presse: zum Abschied Geifer?

Double standards: die Beliebigkeit der Schweizer Presse Etliche Blogs ereifern sich über das Vorgehen der „Weltwoche“ im Fall – wie heißt der Junge schon wieder? – Hildebrand. Einer geifert fast schon. Und wurde damit beispielsweise von „20 Minuten Online“ verlinkt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Journalismus, Kommentare, Politik, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen