Schlagwort-Archive: Medien

Happy Phishing mit Twitter

Per Twitter erhielt Feldstechers Blog am Abend des 26. September 2012 vom stellvertretenden Newsnetz-Chefredakteur, Michael Marti (@michaelmarti), folgende Direktnachricht: hey someone is writing cruel things that are about you http://bit.ly/RYbRNC Auf den ersten Blick ist klar, dass mit der Nachricht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein letztes Wort zur kulturellen Barbarei

Der Schweizer Presserat hat sich mit der Beschwerde gegen die vom „Blick“ gefahrene „Petarden-Trottel“-Kampagne befasst. Im Entscheid 3/2012 heissen vier Frauen und ein Mann im Namen des Presserats die Beschwerde teilweise gut: die Privatsphäre des als „Petarden-Trottel“ porträtierten wurde unverhältnismässig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Journalismus, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wieder sorgt „Blick“ für Unruhe

In Erinnerung ist die „Petarden-Trottel“-Kampagne, mit der „Blick“ mehr als nur harte Kritik erntete. Unlängst hiess der Schweizer Presserat Philippe Wampflers Beschwerde gegen die Berichterstattung teilweise gut (Entscheid 3/2012). Im neuen, aktuellen Fall wird laut „NZZ Online“ die Publikation von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Journalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Knatsch zwischen „Beobachter“ und „Weltwoche“

Der „Beobachter“-Journalist Dominique Strebel kritisiert in einem Blogbeitrag einen Berufskollegen von der „Weltwoche“. Alex Baur habe ihn falsch zitiert: „In der Weltwoche vom 8. März 2012 schreibt Baur, ich hätte im Beobachter einen Text verfasst, der in der Vermutung gegipfelt habe, ‚dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Reloaded: Fall Thür

Unwahre Behauptungen und schikanöse Schreiben des Schweizer Datenschutzbeauftragten Hanspeter Thür Zum Vorwurf, unwahre Behauptungen zu verbreiten, hat der eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) Hanspeter Thür nicht Stellung bezogen. Die entsprechende Anfrage vom 8. Januar 2012 ist bis heute unbeantwortet geblieben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behörden, Ethik, Journalismus, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen