Archiv der Kategorie: Journalismus

Polizeifoto Strehle oder wenn Interna nicht sicher sind

Laut Res Strehle, Chefredakteur des “Tages-Anzeigers”, sei durch ein Leck im Apparat der Stadtpolizei Zürich ein “Mugshot” von ihm in die Hände der “Weltwoche” (WeWo) gefallen. Die Aufnahme sei 30 Jahre alt und anlässlich einer Verhaftung angefertigt worden. Anscheinend genüsslich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behörden, Ethik, Journalismus, Polizei, Schweiz, Sicherheit, Zürich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Polizeifoto Strehle oder wenn Interna nicht sicher sind

Laut Res Strehle, Chefredakteur des “Tages-Anzeigers”, sei durch ein Leck im Apparat der Stadtpolizei Zürich ein “Mugshot” von ihm in die Hände der “Weltwoche” (WeWo) gefallen. Die Aufnahme sei 30 Jahre alt und anlässlich einer Verhaftung angefertigt worden. Anscheinend genüsslich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behörden, Ethik, Journalismus, Polizei, Schweiz, Sicherheit, Zürich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Happy Phishing mit Twitter

Per Twitter erhielt Feldstechers Blog am Abend des 26. September 2012 vom stellvertretenden Newsnetz-Chefredakteur, Michael Marti (@michaelmarti), folgende Direktnachricht: hey someone is writing cruel things that are about you http://bit.ly/RYbRNC Auf den ersten Blick ist klar, dass mit der Nachricht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein letztes Wort zur kulturellen Barbarei

Der Schweizer Presserat hat sich mit der Beschwerde gegen die vom „Blick“ gefahrene „Petarden-Trottel“-Kampagne befasst. Im Entscheid 3/2012 heissen vier Frauen und ein Mann im Namen des Presserats die Beschwerde teilweise gut: die Privatsphäre des als „Petarden-Trottel“ porträtierten wurde unverhältnismässig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Journalismus, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wieder sorgt „Blick“ für Unruhe

In Erinnerung ist die „Petarden-Trottel“-Kampagne, mit der „Blick“ mehr als nur harte Kritik erntete. Unlängst hiess der Schweizer Presserat Philippe Wampflers Beschwerde gegen die Berichterstattung teilweise gut (Entscheid 3/2012). Im neuen, aktuellen Fall wird laut „NZZ Online“ die Publikation von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Journalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen