Monatsarchiv: März 2012

Ein letztes Wort zur kulturellen Barbarei

Der Schweizer Presserat hat sich mit der Beschwerde gegen die vom „Blick“ gefahrene „Petarden-Trottel“-Kampagne befasst. Im Entscheid 3/2012 heissen vier Frauen und ein Mann im Namen des Presserats die Beschwerde teilweise gut: die Privatsphäre des als „Petarden-Trottel“ porträtierten wurde unverhältnismässig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Journalismus, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wieder sorgt „Blick“ für Unruhe

In Erinnerung ist die „Petarden-Trottel“-Kampagne, mit der „Blick“ mehr als nur harte Kritik erntete. Unlängst hiess der Schweizer Presserat Philippe Wampflers Beschwerde gegen die Berichterstattung teilweise gut (Entscheid 3/2012). Im neuen, aktuellen Fall wird laut „NZZ Online“ die Publikation von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Journalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Knatsch zwischen „Beobachter“ und „Weltwoche“

Der „Beobachter“-Journalist Dominique Strebel kritisiert in einem Blogbeitrag einen Berufskollegen von der „Weltwoche“. Alex Baur habe ihn falsch zitiert: „In der Weltwoche vom 8. März 2012 schreibt Baur, ich hätte im Beobachter einen Text verfasst, der in der Vermutung gegipfelt habe, ‚dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Im Interesse der Gesellschaft?

Academi, Aegis, G4S sind bekannte private Sicherheitsdienstleister. Den einen oder anderen Namen hat man auch in der Schweiz schon gehört, mindestens „Aegis“. Das Unternehmen hat 2010 für Schlagzeilen gesorgt, als es seinen Sitz in die Schweiz verlegte und damit Politiker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter International, Politik, Schweiz, Sicherheit, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Polizeikalender sorgt für Heiterkeit – und rote Köpfe

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) macht mit ihrem Kalender Schlagzeilen. Nicht sexy Polizistinnen sind Stein des Anstosses. Einzelne Kalenderbilder bewegen sich im rassistischen Grenzbereich. Einen einmalig offenherzigen Einblick ins Polizeidenken bietet der diesjährige Kalender der Deutschen Polizeigewerkschaft. Die Monatsbilder beziehen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behörden, Ethik, EU, Kommentare, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare